17. December 2017 |
 
 
Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos

Das schottische Inselarchipel Orkney



Einige Kilometer nördlich von Caithness liegt diese Inselgruppe, die seit vielen Jahren Besucher aus aller Welt anzieht.

Die Sehenswürdigkeiten auf den Orkney-Inseln

Hier kann man prähistorische Dörfer, antike Gräber, Überreste von Palästen und Burgen, geheimnisvolle Steinringe und vieles mehr bewundern. Die Inselgruppe ist gut erreichbar per Fähre und Flugzeug.

Hauptinsel Mainland

Skara Brae

Skara Brae

Ein einzigartiges Kulturdenkmal ist The Heart of Neolithic Orkney. Es umfasst die Stones of Stenness, den Ring of Brodgar, den Maeshow Cairn sowie einige Menhire. Seit 1999 gehört diese Sehenswürdigkeit zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Rundkirche von Orphir aus dem 11./12. Jahrhundert ist heute nur noch eine Ruine. Sie ist allerdings die einzige mittelalterliche Rundkirche in ganz Schottland.

In Kirkwall befindet sich das Orkney-Museum, auch unter dem Namen Tankerness House Museum bekannt. Das historische Herrenhaus, in dem es untergebracht ist, ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Die Austellung veranschaulicht die Geschichte der Orkney-Inseln von der Steinzeit bis heute. Ein Salon und die Bibliothek sind noch im Stil des 17. Jahrhunderts erhalten.

Ebenfalls in Kirkwall steht Earl’s Palace. Von dem bedeutenden Renaissance-Bauwerk ist heute nur noch eine Ruine erhalten. Diese gehört zu den wichtigsten Denkmälern Schottlands.

An der Westküste von Mainland liegt Skara Brae, eine Siedlung aus der Jungsteinzeit.

South Ronaldsay

Isbister Cairn ist eine Megalithanlage, die 1958 auf South Ronaldsay entdeckt wurde. Auch unter dem Namen Tomb of the Eagle ist sie bekannt. Neben der Anlage befindet sich ein kleines Museum, in dem Ausgrabungsstücke ausgestellt sind.

Der Liddle Burnt Mound ist ein besonderer Ancient cooking place. Inmitten von Denkmälern sticht er als höchster Hügel hervor.