22. November 2017 |
 
 

Scone Palace bei Perth in Schottland



In Perth steht der berühmte Scone-Palace, in dem die Könige der Schotten gekrönt wurden.

Ehemaliger Standort des schottischen Königsthrons

Scone PalaceDas Schloss ist die Heimstätte der Earls von Mansfield. Es steht auf dem Moot Hill, wo der Stein von Scone aufbewahrt wurde, ein Block aus rotem Sandstein, auf dem die Könige von Schottland gekrönt wurden.

An der Stelle, wo heute das Schloss steht, wurde 1120 das erste schottische Augustinerkloster gegründet. Wilhelm der Löwe gründete im Jahr 1210 ein Dorf in der Nähe, dort, wo heute die Stadt Perth steht. 1559 fiel das Kloster einer Plünderung zum Opfer. William Atkonson leitete ab 1808 die Bauarbeiten für das heutige Schloss, das für die Grafen von Mansfield errichtet wurde.

Der Scone Palace bei Perth, SchottlandScone Palace ist ein typisch britisches Schloss mit einem großen Mittelturm im Zentrum. Auf beiden Seiten davon liegen niedrigere Flügel, deren Enden von schmalen Ecktürmen verziert werden. Ein Zinnenkranz säumt die Mauer. Das Schloss im neogotischen Stil hat drei Etagen, die reichlich mit Stuckwerk und Holzschnitzereien geschmückt sind.

Das Schloss ist täglich von Ende März bis Ende Oktober für Besichtigungen geöffnet.