20. September 2017 |
 
 
Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos

Musik



Schottland ist international bekannt für seine traditionelle folkloristische Musik.

Traditionelle Musik aus Schottland

Trotz musikalischer Einflüsse aus Europa und Amerika, hat sie ihre charakteristischen Züge bewahrt. Die Musik des schottischen Nordens ist leicht skandinavisch angehaucht.

Schottische Volkslieder & traditionelle Musikinstrumente

Sie ist auch heute noch sehr lebendig und schottische Volkslieder sind bei Jung und Alt bekannt und beliebt. Sie werden bei offiziellen sowie privaten Anlässen gesungen und von traditionellen Musikinstrumenten wie dem Dudelsack, der keltischen Harfe und der Geige begleitet. Die Texte erzählen dabei Weisen und Anekdoten aus der schottischen Geschichte und geben einen Einblick in das schottische Leben von damals und heute.

Der Dudelsack

DudelsackspielerBei typisch schottischer Musik denkt wohl ein jeder in erster Linie an den Dudelsack, das sicherlich bekannteste und eigentümlichste Instrument des Landes. Und tatsächlich spielt der sogenannte Great Highland Dudelsack schon lange eine wichtige Rolle in der schottischen Musik, erste Erwähnungen reichen bis in das 15. Jahrhundert zurück. Ursprünglich professionellen Dudelsackspielern und Clan-Oberhäuptern vorbehalten, fand der Dudelsack später auch Einzug in Militärmärsche und ist heute bei schottischen Festen aller Art zu hören.

Die Dudelsackkapellen in Schottland können ihre spielerischen Fertigkeiten in den vielen speziellen Wettbewerben unter Beweis stellen, so ist das Dudelsackspielen auch bei den traditionellen Highlandgames Teil der Spiele. Diese in erster Linie sportlichen Wettkämpfe waren ursprünglich Bestandteil von Clantreffen und sind heute große, musikalisch untermalte Volksfeste, die viele Besucher aus dem In- und Ausland anziehen.